Postpartum

Ich gehöre zu den Frauen, die sich wie erstklassige Streberinnen auf die Schwangerschaft und Geburt vorbereitet haben (dachte ich), aber vergessen haben sich auf das Wochenbett und die Rückbildung vorzubereiten.

Und es war fckng überwältigend und überfordernd. Die Geburt hat meine persönliche Büchse der Pandora geöffnet und ich war gar nicht darauf vorbereitet.

Ich habe es vorher nicht gelernt, für mich selbst zu sorgen. Auch dass es auch bedeuten kann Hilfe anzunehmen.

Ich habe es vorher nicht gelernt, achtsam mit meinen Ressourcen umzugehen.

Ich habe vorher mein inneres Kind nicht geheilt und nicht getröstet.

Ich war so voller Schuldgefühle und konnte es nicht verstehen, warum alle anderen es scheinbar schaffen, eine “gute Mutter” zu sein, aber ich nicht.

Ich finde, es wird immer noch viel zu wenig über das Wochenbett und Mutterwerden gesprochen. Mutter wird man nicht über Nacht. Es dauert mindestens so lange wie die Schwangerschaft. Ich habe es im Nachhinein erfahren. Du, liebe werdende Mama, erfährst es hoffentlich früh genug und hast Zeit, dich darauf vorzubereiten.

💙 Deine Sia

Andere Beiträge